Investmentsparen und Geldanlage

Unter Investmentsparen wird im Allgemeinen die Geldanlage in Investmentfonds in Form einer Einmalanlage, eines Sparplanes oder einer Kombination aus beidem verstanden. Durch den regelmäßigen Erwerb relativ geringer Anteile an Investmentfonds über mehrere Jahre lassen sich zwei Effekte bei der Kapitalanlage ganz besonders stark nutzen: Der Zinseszinseffekt und der Cost-Average-Effekt.

Das Investmentsparen sowie die Grundlagen, Chancen und Risiken zahlreicher anderer Spar- und Anlageformen werden auf Investmentsparen.net in verständlicher Form erklärt.